Imagebilder CAMINO EVO GTX

Vieles wandelt sich mit der Zeit. Und das ist auch gut so. Denn nur so kann Gutes noch besser werden. Die griffige Vibram-Laufsohle wurde beibe­halten, während die dämpfende Zwischensohle und einige funk­tionale Details neu hinzukamen. Darüber hinaus sorgt die asym­me­trische C4-Zunge für maximalen Trage­komfort. Das Schnür­system mit X-LACING, Zwei-Zonen-Schnürung und Rollhaken erlaubt zudem eine optimal auf die indi­vi­duellen Bedürfnisse zuge­schnittene Passform. Um das natürliche Gehver­halten zu unter­stützen, wurde ein Tief­zughaken in Kombi­nation mit dem FLEXFIT®-System sowie einer Mate­ri­al­re­du­zierung in diesem Bereich eingesetzt. Damit die moderat steifen Wander­schuhe bei jedem Wetter zum Einsatz kommen können, ist das robuste Nubuk-Leder mit einer wasser­dichten GORE-TEX-Membran ausge­stattet.

Gewicht: 1600 g/Paar (UK 8)
Alle tech­nischen Daten anzeigen …

Verwende den CAMINO EVO GTX für , , , , und

  • Wanderszene am Dos da Trat, Gardasee, Trentino, Italien.

    Why do we prefer to explore nature on foot?

    A day hike lasts for less than 24 hours and leads back to the starting point. The tour can cover either moun­tainous or flat terrain. The primary aim is to expe­rience nature. The hike is usually done with light backpacks, and its degree of difficulty can vary greatly.

    000a8_dennisloskot_rofan

    „A mountain hike is a great way for me to forget about my everyday cares for a while. I love the panoramas and the time away from the commotion of the city.“

    Dennis | LOWA Key account Sales Germany

    • Cushioning
      Good boot cushioning is necessary to create a pleasant feeling during each step a hiker takes. This ensures optimal comfort over a long period of time.

    • Comfortable
      Comfortable footwear is essential for long distances covered on foot. This is why LOWA places such a high priority on exact fit, something that is perfectly designed to handle short or long strolls.

    • Stability
      To ensure sufficient grip during hikes, both the sole and the upper should be stable.

  • Imagefoto mit dem MAURIA EVO GTX Ws,

    Why do we spend our holidays in a sleeping bag?

    Your backpack is ready, and your hiking boots are tied. Your multi-day hike can begin. Such a hike is considered to be a tour that lasts for more than 24 hours. Hikers will generally sleep under the stars, in a shelter like a hut or in a tent.

    2016_Athlete testing_CoburgerHütte

    „The right footwear for me means not having to think about your feet when you are pushing them to their limits every day.“

    Ralf Dujmovits | LOWA PRO Team

    • Robust
      Bright sunshine or pouring rain – the weather doesn’t matter at all to people who like to head outdoors. That’s why LOWA boots are made of robust materials that provide the best comfort even in wind and weather.

    • Stability
      To ensure sufficient comfort during hikes with backpacks, both the sole and the upper should be stable.

    • Comfortable
      Comfortable footwear is essential for long distances covered on foot. This is why LOWA places such a high priority on exact fit, something that is perfectly designed to take on long distances.

  • England - South West Coast Path

    Where do you really want to go?

    A long-distance hike usually leads through a variety of different regions and can be completed only during daily stages. Long-distance hikes very frequently involve at least 30 one-day stages and are the Olympic class of long hikes. The hiking routes cover hundreds of kilo­metres and frequently lead across national borders.

    frl-draussen_portrait_l

    „When you set off on multi-week tours, there is nothing as important as having good-fitting, reliable footwear.“

    Kathrin, Fräulein Draussen

    • Robust
      Bright sunshine or pouring rain – the weather doesn’t matter at all to people who like to head outdoors. That’s why LOWA boots are made of robust materials that provide the best comfort even in wind and weather.

    • Stability
      To ensure sufficient comfort during hikes with backpacks, both the sole and the upper should be stable.

    • Good grip
      Good grip by the sole is parti­cularly vital when people venture out into weather charac­terised by a wide range of tempe­ratures and cover slippery and wet surfaces. This is why LOWA boots offer optimal traction for good grip.

  • Imagefoto mit dem RENEGADE GTX MID Ws, Image Shooting Gardasee

    Why don’t we find our answers within ourselves?

    Pilgrims take a journey to a holy or spiritual place. The pilgrim takes a journey that lasts for several days or even weeks – usually on foot. Pilgrimages are a part of many religions. Today, belief in God does not have to be the primary reason for the pilgrimage. The reasons can vary greatly. Many pilgrims want to forget about their everyday lives, make a key decision or get to know them­selves. No matter what reason may prompt an indi­vidual to undertake a pilgrim hike, it is not the desti­nation that matters most. It is the expe­rience-filled journey that counts for the pilgrim.

    Lieblingstour Eifelsteig

    „While hiking the Camino de Santiago, I can forget my everyday worries and discover myself.“

    Daniela, Die Wander­re­porterin

    • Robust
      Bright sunshine or pouring rain – the weather doesn’t matter at all to people who like to head outdoors. That’s why LOWA boots are made of robust materials that provide the best comfort even in wind and weather.

    • Stability
      To ensure sufficient comfort during hikes with backpacks, both the sole and the upper should be stable.

    • Comfortable
      Comfortable footwear is essential for long distances covered by foot. This is why LOWA places such a high priority on exact fit that is perfectly designed to handle short or long distances.

  • Imagefoto mit dem APPROACH PRO GTX LO, 2016_Athlete testing_CoburgerHütte

    The hike to the wall – a real adventure

    Fasci­nating climbing faces or chal­lenging via ferrata – before you can start your adventure, you have to gain a little altitude. The hike to the starting point of the rock face or the climb is called the approach. The approach usually leads across rough terrain and frequently includes some sections to scramble as well.

    „I regard the approach as well as the tour and the actual climbing as part of the same expe­rience. You wake up and warm up.“

    Josef Pfnür | LOWA ACTIVE Team

    • Climbing zone
      A few rocky passages have to be cleared on the way to the rock face or the via ferrata. The sole of approach boots is equipped with a climbing zone for this purpose. The zone faci­litates easier movement during small scrambling sections.

    • Gene­ralist
      Approach routes often vary signi­fi­cantly. For the boot to perfectly meet every challenge, it should be designed with a broad range of uses in mind.

    • Sole rigidity
      You need to have stable footing when you venture across rough terrain. The soles of your boots need to have a certain degree of stiffness to perform this job.

  • Imagefoto mit dem CAMINO EVO GTX,

    Why don’t we take the gondola?

    A mountain hike involves a tour in highland terrain. This is the easiest way to explore the mountains. In principle, mountain hiking is something for everyone. The tours frequently use forest trails or paths. The higher the altitude of the hikes, the greater the degree of difficulty and the greater the need for expe­rience, prepa­ration, fitness, grip and a head for heights. Mountain hiking is a basic form of mountain climbing. The tran­sition is frequently seamless.

    dsc_0619c

    „Whether it’s scouting, filming eagles or para­g­liding – I think there is abso­lutely no substitute for the natural envi­ronment of the mountains. We only have this one planet. Let’s take good care of it – for the sake of our children and grand­children.“

    Helmut Achatz | LOWA ACTIVE Team

    • Stability
      To ensure sufficient grip during hikes, both the sole and the upper should be stable.

    • Comfortable
      Comfortable footwear is essential for long distances covered on foot. This is why LOWA places such a high priority on exact fit, something that is perfectly designed to handle short or long strolls.

CAMINO EVO GTX
Tip for a multi-day tour

Tip for a multi-day tour | 07/23

Urteil: Tipp für Mehr­ta­gestour

„Wenn’s mal länger wird. Der Name des Schuhs ist Programm: Der CAMINO spielt bei langen Touren seine gesamten Stärken aus. Der robuste Berg­stiefel kann mit einem anhal­tenden Komfort über lange Strecken punkten. Zwar ist der Schuh auf den ersten Blick schwer – seine „inneren Werte“ können jedoch über­zeugen. Tolle Passform, optimaler Leisten, hervor­ra­gender Grip.“

Halt

Grip

Abroll­ver­halten

Atmungs­ak­tivität

Trage­komfort

Handling des Schuhs

VIBRAM APPTRAIL II Deine Verbindung zur Erde

Der CAMINO EVO GTX verfügt über eine Vibram-Sohle. Der italie­nische Sohlen­her­steller ist seit vielen Jahren eine der führenden Marken im Bereich qualitativ hoch­wertiger Sohlen.

Die VIBRAM-APPTRAIL II-Sohle hat ein modernes, selbst­rei­ni­gendes Profil. Sie beweist ihre heraus­ra­genden Eigen­schaften vor allem in anspruchs­vollem Gelände. Verstärkt werden die Eigen­schaften der Sohle in jedem Gelände noch durch die ausge­prägte Absatzfront, die beim Abstieg punktet.

VIBRAM APPTRAIL II

GORE-TEX Garan­tierter Wetter­schutz

Garan­tierter Wetter­schutz, sogar bei starkem Regen und Schnee: Der CAMINO EVO GTX ist mit einer GORE-TEX-Membran ausge­stattet. Die inno­vative Tech­nologie gewähr­leistet eine optimale Wasser­dich­tigkeit und Atmungs­ak­tivität.

  • Dauerhaft wasserdicht
    Die Membran ist zuver­lässig wasserdicht. Egal welches Abenteuer Du planst, Du kannst dich fest darauf verlassen, dass die GORE-TEX-Tech­nologie Deine Füße angenehm trocken hält.

  • Hohe Atmungs­ak­tivität
    Auf opti­mierte Atmungs­ak­tivität ausgelegt, sorgen GORE-TEX-Schuhe auch bei intensiven Akti­vitäten für ange­nehmen Komfort. Wasser kann nicht eindringen, während Wasserdampf von innen durch die Milliarden von Poren der GORE-TEX-Membran entweichen kann.

  • Winddicht
    Die GORE-TEX-Membran hält zuver­lässig Wind und Wetter fern. So sind Touren bei jedem Wetter möglich.

Imagebilder CAMINO EVO GTX
Imagefoto mit dem CADIN GTX MID, Shooting Sebastian Lehrke Dolomiten
michael-schueppel

„Egal ob Schnee, Regen­wetter oder Sonnen­schein – Mit GORE-TEX-Schuhen ist das Wetter egal und die Kinder können unein­ge­schränkt toben.“

Michael | LOWA Leiter Produkt­ent­wicklung

LOWA x GORE-TEX Nature Clean-Up

Die Natur bietet uns einzig­artige Möglich­keiten, unver­gessliche Abenteuer und ganz besondere Momente. Immer mehr Menschen suchen dabei ganz bewusst wieder den engeren Kontakt zur Natur. Doch mehr Menschen unterwegs draußen bedeutet auch mehr Belastung für die Umwelt. Begriffe wie Bewusstsein und Acht­samkeit sind in diesem Zusam­menhang in aller Munde – doch was genau ist damit gemeint? Ein Beispiel: Den entste­henden Müll nach einer Tour auch wieder mit nach Hause zu nehmen, ist für viele eine Selbst­ver­ständ­lichkeit. Bereits solche scheinbar kleinen Schritte können der Schlüssel zu einem sorgsamen und nach­haltigen Outdoor-Lebensstil sein. Doch sieht man sich draußen um, gibt es wie überall auch hier Verbes­se­rungs­po­tenzial.

Mehr …

TWO ZONE LACING Damit der Schuh richtig sitzt

Durch die Zwei-Zonen-Schnürung verfügen beim CAMINO EVO GTX Vorfuß und Schaft über getrennt einstellbare Schnürzonen. Dadurch kann der Schuh indi­viduell an die Anatomie des Fußes angepasst und für das Bergauf- und Berg­abgehen unter­schiedlich geschnürt werden.

Imagebilder CAMINO EVO GTX
Imagefoto mit dem CAMINO GTX, Image Shooting Gardasee
DSC_3812.NEF Expedition Grönland Mann Philipp Hans Stefan Glowacz Thomas Ulrich

„Sen­sibler kann ich einen Schuh nicht schnüren. Ich genieße dieses Schnür­system jedes Mal, wenn ich vom Geröll oder Schnee in den Fels steige. Ein kurzer Zug und der Zustiegsschuh wird zum Klet­terschuh.“

Stefan Glowacz | LOWA PRO Team

ROLLER EYELETS Leichter laufen

Damit der Schnür­senkel flexibel und geschmeidig durch die Ösen läuft, mini­mieren beim CAMINO EVO GTX kleine Kugeln in den Metall­schlaufen die Reibung.

Imagebilder CAMINO EVO GTX

If your boots had eyes Fokus auf das Erlebnis

Wer von einer langen Wandertour nach Hause kommt, der kennt das Gefühl der Dank­barkeit nur zu gut. Für die tollen Tage, die gran­diosen Momente und für die bequemen Schuhe, die einen sicher den Berg hinauf und wieder hinab gebracht haben. Die eigenen Wander­schuhe haben für viele eine ganz besondere Bedeutung und sind nicht nur einfach ein paar Schuhe wie jedes andere. Sie sind vielmehr Wander­partner und echte Begleiter. Für manch einen sogar ein wenig wie Freunde. Man möchte nicht mehr auf sie verzichten. Denn sie passen perfekt und müssen einfach immer mit dabei sein – und das sollen sie auch. Da fragt man sich manchmal: Was würden unsere Schuhe erzählen, wenn sie sprechen könnten? Wovon würden sie berichten? Was hätten sie bereits alles gesehen?

Mehr …

X-LACING Damit nichts verrutscht …

Damit sitzt die Zunge dort, wo sie hingehört – ohne Verrutschen und Druck­stellen: Mit der X-LACING-Tech­nologie ist dies beim CAMINO EVO GTX problemlos möglich. Durch die spezielle Schnürung wird die Zunge sowohl vertikal als auch hori­zontal fixiert. Da die Schnürung dabei von der indi­vi­duellen Höhe des Ristes unab­hängig ist, ist diese Konstruktion für jeden Fuß bestens geeignet. Durch diese Schnür­tech­nologie wird der Druck der Schnür­senkel nicht mehr nur auf die Haken, sondern flächig auf die gesamte Zunge über­tragen.

Imagebilder CAMINO EVO GTX
Ueberschreitung der Busambra, Sizilien, Italien.
river freeze winter

„Die Schuhzunge muss sitzen und dort bleiben, wo sie hingehört. Ein Ding weniger, um das ich mich kümmern muss, wenn es bei der Tour anspruchsvoll wird.“

Ines Papert | LOWA PRO Team

Die Performance Kollektion Die Entwicklung einer High-Performance-Linie

Wenn es um die Entwicklung von Alpin­schuhen geht, setzen wir auf die Unter­stützung der besten Profi-Alpi­nisten im deutsch­spra­chigen Raum. Die ambi­tio­nierten Berg­s­portler wissen genau, worauf es bei extremen Hoch­touren, an den Klet­ter­steigen und auf fernen Expedi­tionen ankommt. Das LOWA PRO Team berät unsere Spezi­a­listen der Entwick­lungs­abteilung, um den Schuh perfekt auf die Bedürfnisse der Athleten abzu­stimmen. Dabei ist auch eine neue Linie entstanden, die für eine Top-Performance am Berg sorgt. Die Modelle wurden deutlich athle­tischer und leichter. In den letzten Jahren sind so unter dem Über­begriff „Per­formance“ durch zahl­reiche Athle­ten­meetings und Testin­gevents einige heraus­ragende LOWA-Schuhe entstanden.

Mehr …

Imagefoto mit dem ALPINE ICE GTX, Charmonix 2018

FLEXFIT® Trage­komfort bei jedem Schritt

Wenn sich der Schaft eines Wander­schuhs leicht beugen lässt, kann der Fuß besser abrollen. Dies spart vor allem beim Berg­aufgehen Kraft und sorgt für spürbaren Komfort. Daher hat LOWA beim CAMINO EVO GTX eine flexible Zone und einen sog. „Lace Loop“ im Bereich der Fußbeuge einge­ar­beitet. Darunter versteht man das Versetzen der Öse und den Einsatz eines flexiblen Tief­zug­hakens, der den Fersensitz verbessert und die Beugung erleichtert.

Imagebilder CAMINO EVO GTX

Abenteuer Wandern Raus aus dem Alltag, rein ins Abenteuer

Die Sonne strahlt, eine kühle Brise weht und man selbst verbringt den Großteil der Zeit im Büro, Zuhause oder irgendwo in der Stadt – der Alltagstrott hat einen fest im Griff. Höchste Zeit für einen Ausflug in die Natur! Denn das kleine Abenteuer ruft und egal, ob eine Einta­ges­wanderung oder gleich eine Mehr­ta­gestour, die Bewegung an der frischen Luft ist Balsam für Körper und Seele, weckt unseren kind­lichen Erkun­dungstrieb und ist eine groß­artige Gele­genheit mit Familie und Freunden ein unver­gess­liches Erlebnis zu schaffen. Im Zuge von #ForTheNextStep wollen wir die Moti­vation hinter und die Freude über das Phänomen Wandern ergründen und mit Euch teilen.

Mehr …

Imagefoto mit dem RENEGADE GTX MID, Image Shooting Gardasee

LOWA FLEX® Flexible Ösen für mehr Komfort

Damit jede einzelne Öse flexibel ist, werden diese beim CAMINO EVO GTX auf jeweils einzelnen ange­brachten Schnür­teilen befestigt . Diese sind aus weichem Bordü­renleder oder anschmiegsamen Textil­ma­te­rialien gefertigt, um Druck­stellen zu vermeiden. Durch die flexible Anordnung der Ösen ist eine indi­vi­duelle Anpassung der Schnürung problemlos möglich, ohne über­mäßigen Druck an einzelnen Stellen zu erzeugen. Gleich­zeitig wird die Zunge zuver­lässig eingefasst.

Imagebilder CAMINO EVO GTX

C4-TONGUE Perfekt an die Anatomie des Fußes angepasst

Bei dieser speziellen Konstruktion der Zunge wird beim CAMINO EVO GTX der Trage­komfort merklich erhöht. So ist die Zunge zum Beispiel auf der Fuß-Außenseite dicker gepolstert und verfügt über einen weichen Abschluss am oberen Ende. Diese asym­me­trische Pols­terung sorgt für eine wirkungsvoll abge­stimmte Unter­stützung in verschiedenen Fußbe­reichen. Um der Anatomie der Füße Rechnung zu tragen sind darüber hinaus die Ausspa­rungen für die Knöchel­be­reiche innen höher als außen. Zusätzlich ist ein flexibler Beuge­einsatz auf der Fußin­nenseite inte­griert.

Imagebilder CAMINO EVO GTX

Pilger­wandern, Weit­wandern, Fern­wandern Startet Euer Trekking-Abenteuer!

Die Wander­schuhe schnüren mit dem Wissen, dass man für die kommenden Tage nichts weiter tun muss, als einen Fuß vor den anderen zu setzen? Das ist ein ganz besonderes Gefühl. Immer mehr Menschen wagen sich in den Sommer­monaten an ein mehr­tägiges Wander­abenteuer. Egal, ob eine Weit­wanderung in den Bergen, eine Tour auf einem Fern­wan­derpfad oder eine mehr­wöchige Pilger­wanderung – ein unbe­schreib­liches Abenteuer wartet auf Euch!

Mehr …

Imagefoto mit dem LADY SPORT LL,

Zeit für Deine mentale Gesundheit

Kennt Ihr das Gefühl, von einem Termin zum nächsten zu hetzen und Euch abends abge­kämpft auf der Couch wieder­zu­finden? In einer Welt, die von Leistungs- und sozialem Druck geprägt ist, fühlen sich viele erschöpft und ausgelaugt. Der permanente Zustand von Stress führt zu einer Belastung, die als „Mental Load“ bezeichnet wird.

Mehr …

Imagefoto mit dem RENEGADE EVO GTX MID Ws, RENEGADE EVO

25 Jahre RENEGADE In 25 Jahren vom Rebell zur Ikone

1997 kam das LOWA-Modell RENEGADE auf den Markt. Seither ging es über 12 Millionen Mal über die Ladentheke und ist damit einer der meist­ver­kauften Outdoor-Schuhe in Europa. Seit 25 Jahren garantiert der Kultschuh Outdoor-Fans einzig­artige Berger­lebnisse. Grund genug, seinen Geburtstag gebührend zu feiern!

Mehr …

Resoling A second life for your favourite footwear

The footwear model CAMINO EVO GTX can be resoled.

Produktionsstätte Deutschland
Wenn mit einem komfortablen Trekkingschuh bereits unzählige Kilometer zurückgelegt wurden, macht selbst ein Umweg nichts aus. Das gilt vor allem für den CAMINO EVO GTX. Er punktet mit zahlreichen Funktionen. So wurde zum Beispiel die moderat steife Zwischensohle funktional und designtechnisch optimiert. So sorgt die Bi-Density-Sohle durch einen weicheren Teileinsatz im Fersen- und Vorfußbereich für ein gewisses Plus an Dämpfung, während der restliche Sohlenbereich dank des härteren Einsatzes für die nötige Stabilität sorgt. Die Kombination aus Fersensprengung und FLEXFIT®-System am Knöchel stellt darüber hinaus ein ergonomisches Abrollen sicher.

Wenn mit einem komfor­tablen Trekkingschuh bereits unzählige Kilometer zurück­gelegt wurden, macht selbst ein Umweg nichts aus. Das gilt vor allem für den CAMINO EVO GTX. Er punktet mit zahl­reichen Funk­tionen. So wurde zum Beispiel die moderat steife Zwischensohle funk­tional und desi­gntechnisch optimiert. So sorgt die Bi-Density-Sohle durch einen weicheren Teileinsatz im Fersen- und Vorfuß­bereich für ein gewisses Plus an Dämpfung, während der restliche Sohlen­bereich dank des härteren Einsatzes für die nötige Stabilität sorgt. Die Kombi­nation aus Fersen­sprengung und FLEXFIT®-System am Knöchel stellt darüber hinaus ein ergo­no­misches Abrollen sicher.

2016_Athlete testing_CoburgerHütte

„Top quality is the guarantee for genuine sustaina­bility. Replacing soles really does make sense in that respect too.“

Ralf Dujmovits | LOWA PRO Team

Der neue RENEGADE EVO Der neue RENEGADE EVO

Das Zeug zum Klassiker hat nicht jeder Wanderschuh. Außer es handelt sich dabei um eines der belieb­testen Modelle von LOWA – den RENEGADE. Um Gutes noch besser zu machen, wurde der RENEGADE EVO um ein paar kleine, aber feine Details ergänzt – sei es nun funk­tional oder optisch. Noch besser als jemals zuvor, berück­sichtigen die multi­funk­tionale Outdoor­schuhe alle Aspekte rund um eine perfekte Passform, ausreichend Platz für die Zehen und ein stylisches Auftreten – ohne dabei an jeglicher Funk­ti­o­nalität zu sparen.

Mehr …

Imagefoto mit dem RENEGADE EVO GTX MID, RENEGADE EVO
Wenn mit einem komfortablen Trekkingschuh bereits unzählige Kilometer zurückgelegt wurden, macht selbst ein Umweg nichts aus. Das gilt vor allem für den CAMINO EVO GTX. Er punktet mit zahlreichen Funktionen. So wurde zum Beispiel die moderat steife Zwischensohle funktional und designtechnisch optimiert. So sorgt die Bi-Density-Sohle durch einen weicheren Teileinsatz im Fersen- und Vorfußbereich für ein gewisses Plus an Dämpfung, während der restliche Sohlenbereich dank des härteren Einsatzes für die nötige Stabilität sorgt. Die Kombination aus Fersensprengung und FLEXFIT®-System am Knöchel stellt darüber hinaus ein ergonomisches Abrollen sicher.

Wenn mit einem komfor­tablen Trekkingschuh bereits unzählige Kilometer zurück­gelegt wurden, macht selbst ein Umweg nichts aus. Das gilt vor allem für den CAMINO EVO GTX. Er punktet mit zahl­reichen Funk­tionen. So wurde zum Beispiel die moderat steife Zwischensohle funk­tional und desi­gntechnisch optimiert. So sorgt die Bi-Density-Sohle durch einen weicheren Teileinsatz im Fersen- und Vorfuß­bereich für ein gewisses Plus an Dämpfung, während der restliche Sohlen­bereich dank des härteren Einsatzes für die nötige Stabilität sorgt. Die Kombi­nation aus Fersen­sprengung und FLEXFIT®-System am Knöchel stellt darüber hinaus ein ergo­no­misches Abrollen sicher.

Wenn mit einem komfortablen Trekkingschuh bereits unzählige Kilometer zurückgelegt wurden, macht selbst ein Umweg nichts aus. Das gilt vor allem für den CAMINO EVO GTX. Er punktet mit zahlreichen Funktionen. So wurde zum Beispiel die moderat steife Zwischensohle funktional und designtechnisch optimiert. So sorgt die Bi-Density-Sohle durch einen weicheren Teileinsatz im Fersen- und Vorfußbereich für ein gewisses Plus an Dämpfung, während der restliche Sohlenbereich dank des härteren Einsatzes für die nötige Stabilität sorgt. Die Kombination aus Fersensprengung und FLEXFIT®-System am Knöchel stellt darüber hinaus ein ergonomisches Abrollen sicher.

Wenn mit einem komfor­tablen Trekkingschuh bereits unzählige Kilometer zurück­gelegt wurden, macht selbst ein Umweg nichts aus. Das gilt vor allem für den CAMINO EVO GTX. Er punktet mit zahl­reichen Funk­tionen. So wurde zum Beispiel die moderat steife Zwischensohle funk­tional und desi­gntechnisch optimiert. So sorgt die Bi-Density-Sohle durch einen weicheren Teileinsatz im Fersen- und Vorfuß­bereich für ein gewisses Plus an Dämpfung, während der restliche Sohlen­bereich dank des härteren Einsatzes für die nötige Stabilität sorgt. Die Kombi­nation aus Fersen­sprengung und FLEXFIT®-System am Knöchel stellt darüber hinaus ein ergo­no­misches Abrollen sicher.

Corporate Responsibility Tradition und Inno­vation seit 1923

Egal ob Sie einfach die Freude an der Natur genießen. Die Freizeit an der frischen Luft verbringen. Oder unterwegs auf Wiesen, in Wäldern und in den Bergen sind. LOWA begleitet Sie bei kleinen und großen Outdoor-Aben­teuern ebenso wie auf anspruchs­vollen und heraus­for­dernden Expedi­tionen. Zuver­lässig und verant­wor­tungs­bewusst.

Mehr …
dsc05691

Tech­nische Daten

Name

CAMINO EVO GTX

Arti­kel­nummer

210627 7923

Sohle

VIBRAM APPTRAIL II

Das ausge­prägte Design der Sohle VIBRAM APPTRAIL II mit ihrer erhöhten Aufla­ge­fläche und dem dyna­mischen Absatz­profil bieten in ihrer Kombi­nation optimale Performance beim Auf- und Abstieg. Mehr …

Bewährte Vibram-Gummisohle vom Quali­täts­an­bieter aus Italien.

Zwischensohle

100%
Poly­urethan (PU)

Poly­urethan (PU) ist ein weicher Kunststoff, welcher sehr gute Dämp­fungs­ei­gen­schaften aufweist und daher zumeist in der Zwischensohle eingesetzt wird. In ihrer Beschaf­fenheit werden die Sohlen durch den PU-Anteil leicht und in ihrer Funktion flexibel.

Innensohle

Ca. 50%
Visko­elas­tischer Latex­schaum

Visko­elas­tischer Latex­schaum verfügt über ein spezielles Polymer, das dem Schaum ein besonderes Form­ge­dächtnis verleiht. Sobald die Körperwärme oder Druck auf den visko­elas­tischen Schaum einwirken, passt dieser sich exakt an die jeweiligen Konturen an. Dies ermöglicht eine Entlastung dank flächen­mäßiger Druck­ver­teilung.

Ca. 40%
Polyester

Polyester ist eine künstliche Plas­tikfaser, die aus Erdöl herge­stellt wird. Chemisch betrachtet handelt es sich um ein Polymer, das zu vielen verschiedenen Mate­rialien weiter­ver­a­r­beitet werden kann. Durch die chemische Flexi­bilität ist Polyester leicht, trocknet schnell, schrumpft nicht und weist höchste Reiß- und Scheu­er­fes­tigkeit auf.

Ca. 10%
Mesh

Mesh­gewebe setzt sich aus vielen kleinen Maschen, zumeist aus Polyester oder Nylon, zusammen und bildet technisch gesehen ein Gitter, das durch miteinander verbundene Fäden erzeugt wird. Durch seine besondere Vera­r­bei­tungs­technik ermöglicht das Kunst­fa­ser­textil eine besonders hohe Luft­durch­läs­sigkeit, wirkt feuch­tig­keits­re­gu­lierend und ist pfle­ge­leicht, luftig und knit­terarm.

Ober­ma­terial

100%
Nubukleder

Beim Nubukleder handelt es sich um ein Voll­nar­benleder, das auf der Narbenseite leicht ange­schliffen wird, wodurch das Leder ein samtiges Aussehen erhält. Das Nubukleder zeichnet sich in seinen Eigen­schaften dadurch aus, dass es besonders langlebig, robust und offenporig ist. Je nach gewünschtem Look kann das Veloursleder beim Herstel­lungs­prozess unbe­handelt bleiben oder aber geölt oder gewachst werden.

Futter­ma­terial

100%
GORE-TEX

Schuhe, die mit einer GORE-TEX-Membran ausge­stattet sind, sind zuver­lässig wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv. Mehr …

Funk­tionen

Fixiert die Zunge mithilfe der Schnür­senkel und verhindert so ein Verrutschen. Mehr …

Schaft­kon­struktion mit frei beweg­lichen Tief­zughaken und Schnür­teilen. Mehr …

Spezielle Zungen­kon­struktion mit asym­me­trischer Pols­terung für eine ausge­wogene Druck­ver­teilung. Mehr …

Vorfuß- und Schaft­bereich lassen sich unter­schiedlich fest schnüren. Mehr …

Ösen mit einem Kugellager sorgen für einen besonders leichten Lauf der Schnürung. Mehr …

Erhöhte Flexi­bilität des Schaftes für ein ange­nehmes Gehen. Mehr …

Schuh­stei­figkeit

Der Schuh weist eine mittlere Biege­stei­figkeit auf.

Konstruk­ti­ons­methode

Klebe­gezwickte Bauweise

Alle MOUNTAINEERING- und TREKKING-Schuhe werden bei LOWA in der soge­nannten klebe­gezwickten Bauweise herge­stellt. Dabei handelt es sich um eine alte Schuh­macherkunst, die mit starkem Zug das Leder des Schaftes um den Leisten „zwickt“ und an der Unterseite der Brandsohle verklebt. Zum Schluss wird dann der Schaft mit der Sohle verklebt.

Gewicht

1600 g/Paar (UK 8)

PSA-Verordnung

Bitte beachten Sie, dass soweit beab­sichtigt ist, die erworbenen Produkte als persönliche Schutz­aus­rüstung gemäß Art. 3 Nr. 1 der Verordnung (EU) 2016/425 (PSA-Verordnung) einzu­setzen, der Nutzer selbst verant­wortlich ist, die Produkte auf das Vorhan­densein einer entspre­chenden Zerti­fi­zierung zu über­prüfen (s. tech­nische Daten des Produktes). Fehlt eine zum Einsatz als persönliche Schutz­aus­rüstung im Sinne der PSA-Verordnung erfor­derliche Zerti­fi­zierung, darf das Produkt nicht als persönliche Schutz­aus­rüstung bzw. nur im privaten Bereich verwendet werden.

Service & Zubehör

Angebotene Reparaturen

LOWA-Schuhe der Kate­gorien MOUNTAINEERING und TREKKING werden bereits in der Entwicklung so konstruiert, dass man diese neu besohlen kann. Dies verlängert die Lebensdauer der Schuhe erheblich und ist damit ein spürbarer Beitrag zur Nach­hal­tigkeit. Mehr …

Naht­reparatur

Unsere Schuhe werden bereits bei der Entwicklung so konstruiert, dass die Naht­stellen der verschiedenen Schaftteile den Anfor­de­rungen gewachsen sind. Natürlich können auch bei größter Sorgfalt Nähte kaputt gehen. In unserer Service-Werkstatt lassen sich aufge­gangene oder durch­ge­scheuerte Nähte problemlos repa­rieren. Mehr …

Fersen­fut­ter­reparatur

Das Fersen­futter gehört zu einer der am bean­spruch­testen Stellen eines Schuhs. Natürlich können auch bei Quali­täts­ma­te­rialien Scheu­er­stellen und Abnut­zungs­er­schei­nungen auftreten. In unserer Service-Werkstatt lässt sich das Fersen­futter von Leder- und GORE-TEX-Schuhen problemlos repa­rieren. Mehr …

Haken­reparatur

Haken, Schlaufen und Ösen sind elementar für das richtige Schnüren und Anziehen von Schuhen aller Art. Auch bei größter Mate­ri­a­l­auswahl können Einzelteile brechen, ausreißen oder kaputt gehen. Unsere Service-Werkstatt kann all dies haus­intern repa­rieren. Mehr …

Ersatzteile

Ob neue Einle­ge­sohlen, ein Schnell­ver­schluss­system, neue Schnür­senkel oder andere Ersatzteile. Sag uns Bescheid, was Du für deinen Lieblings-LOWA-Schuh brauchst und wir schicken es dir zu. Mehr …

Zubehör

Socken